Linus Rieß
Würzburg, 13. Mai 2020

Neues von den Julis Unterfranken

Liebe Freunde, Interessenten und Mitglieder der Jungen Liberalen Unterfranken,

Ich hoffe, ihr seid alle gesund und es geht euch gut. Die Corona-Krise verhindert leider derzeit, dass wir uns persönlich treffen. Trotzdem ist es einmal wieder Zeit für unseren Newsletter. Die geplanten Veranstaltungen (Arbeitskreise, Bezirkskongress, Lako-Fahrt, Landtag- und Bundestagsfahrten) konnten und können leider immer noch nicht wie geplant stattfinden.

Unseren Bezirkskongress haben wir vorerst auf den 20. Juni, 12:00 Uhr verschoben, leider können wir aber nicht sagen, ob er auch wirklich stattfinden kann. Für 16 Uhr ist ein Sommerfest angedacht, aber auch hier überwiegt leider noch die Unsicherheit. Wir werden auf jeden Fall versuchen, die Veranstaltung ggf. draußen unter Einhaltung aller Hygienevorschriften stattfinden zu lassen.

Ein wichtiger Hinweis außerdem auf den FDP Bezirksparteitag am 16.05.2020 von 10 bis 15 Uhr. Die Veranstaltung wird unter facebook.com/FDP.Unterfranken/live übertragen. Sofern ihr Delegierte seid, habt ihr auch schon Zugänge erhalten. Des weiteren wird es wie auch beim Lako einen Live-Channel für alle JuLis in MS Teams geben.

Außerdem noch ein großes Dankeschön, an alle, die sich beim Landeskongress der JuLis Bayern beteiligt haben! Wir waren ein großes Team mit gut 30 jungen Menschen aus Unterfranken - hoffentlich können wir das bei den nächsten stationären Kongressen aufrechterhalten. Ein Hinweis auf den 20.05. 18:30 Uhr: Hier tagt der LAK Wirtschaft und Soziales der JuLis Bayern. Dort wird der Leitantrag des Landeskongresses, der nicht mehr zu Ende beraten wurde, fertig beraten.

Ich weiß, die Zeiten in denen wir uns befinden, sind nicht gerade einfach. Auch als politischer Jugendverband werden wir vor große Herausforderungen in puncto organisatorischer und inhaltlicher Verbandsarbeit gestellt. Als Junge Liberale Unterfranken konnten wir auch in der Presse in Erscheinung treten: Sowohl mit unserem digitalen Arbeitskreis, als auch mit Forderungen zu Corona-Maßnahmen. Im Interview mit tv mainfranken habe ich unsere Forderung dargelegt, endlich eine Öffnungsperspektive für die Gastronomie zu schaffen, die Ausgangsbeschränkungen abzuschaffen und einen Ausschuss im Landtag einzurichten, der anhaltenden Freiheitseinschränkungen zustimmen muss und die laufenden Maßnahmen der Regierung kontrolliert.

Wir setzen uns weiterhin ein, für eine schrittweise Rückkehr in die Normalität - unter Berücksichtigung der aktuellen Fallzahlen. Hier darf man bei den Infektionszahlen gerade für Unterfranken vorsichtig optimistisch sein. Für Selbstständige und Angestellte in allen Bereichen braucht es eine Perspektive, wann es wieder weitergeht. Betriebe mit Hygienekonzepten, die Abstandsregeln gewährleisten können, sollten wieder halbwegs normal öffnen dürfen. Außerdem bedarf es eines Konzeptes, wie es mit den Kontaktbeschränkungen weitergeht. Bis zur flächendeckenden Verfügbarkeit eines wirksamen Impfstoffes kann es noch viele Monate dauern - zu lange um das derzeitige Niveau an Einschränkungen, die tief in private und wirtschaftliche Freiheiten eingreifen, aufrechtzuerhalten.

Die Regierung sollte also hier auch langfristig weiterdenken. Man muss zwischen vielen Freiheiten und Sicherheiten abwägen und umso länger tiefe Einschränkungen anhalten und Fallzahlen zurückgehen, desto unverhältnismäßiger ist ein Aufrechterhalten.

Klar ist jedoch auch: Jede Lockerung kann nur mit einem höheren Maß an Eigenverantwortung und Einhalten von Hygienevorschriften einhergehen. Bei dieser Eigenverantwortung sollten wir als Liberale ansetzen und dafür sensibilisieren. Umso mehr Menschen vernünftig und verantwortlich halten, desto niedriger die Fallzahlen.

In diesem Sinne: Bleibt gesund.

Euer Lucas

Inhalt

  1. Termine
  2. Bericht aus der Programmatik
  3. Bericht aus der Organisation
  4. Bericht aus der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  5. Neues von den JuLis Aschaffenburg
  6. Neues von den JuLis Bad Kissingen
  7. Neues von den JuLis Würzburg

1. Termine 

  • 14.05. 19 Uhr Virtual Meet UP mit Yannick Shetty – Julis Würzburg https://join.skype.com/np3dyj8fwkvm
  • 16.05. 10 Uhr Bezirksversammlung FDP Unterfranken – Wir treffen uns wieder auf dem Teams Channel der Julis
  • 20.05. 18:30 Uhr Beratung Leitantrag "Generation Aufstiegswunder" im MS Teams Channel des LAK Wirtschaft & Soziales
  • 20.05. 20 Uhr Digitaler Stammtisch der Julis Bad Kissingen & Julis Waldeck-Frankenberg: Neuer Bußgeldkatalog, Fair oder Abzocke - mit MdB Matthias Nölke
  • 22.05. 19 Uhr Digitaler Stammtisch Julis Aschaffenburg – Infos können der Facebookveranstaltung entnommen werden
  • 20.06 12 Uhr Bezirkskongress in Aschaffenburg
  • 20.06 16 Uhr Sommerfest 

2. Bericht aus der Programmatik

Liebe JuLis,

aus der Programmatik gibt es einiges zu berichten.

Am 07.04.2020 hatten wir unseren zweiten diesjährigen AK zum Thema Atomkraft. Über die 15 Teilnehmer und die angeregte Diskussion haben wir uns sehr gefreut.

Den LaKo haben wir ebenfalls gut gemeistert, auch wenn wir leider den Leitantrag nicht final beraten und abstimmen konnten.

Nächste Woche (20.05.2020) findet allerdings eine LAK-Sitzung statt über MS Teams, bei welchem die Änderungsanträge beraten und mit Beschlussempfehlungen versehen werden.

Ich würde euch bitten daran teilzunehmen, damit wir unsere unterfränkischen Anträge für die danach statfindende Online-Abstimmungsphase pushen können.

Desweiteren ist noch ein dritter AK in Planung. Ob und wann dieser stattfindet, wird noch rechtzeitig bekanntgegeben.

Bleibt gesund!

Euer Yannik

3. Bericht aus der Organisation

Nachdem die Landtagsfahrt leider aus gegebenem Anlass nicht stattfinden kann, steht natürlich auch das Organisationsteam des Bezirksvorstandes nicht still. Der nächste Bezirkskongress wirft bereits seine Schatten voraus und wird geplant. Den Veranstaltungsort, sowie den Termin, werden wir euch schnellstmöglich bekanntgeben.

Auch ist ein Sommerfest der Jungen Liberalen Unterfranken in Planung und wir hoffen, dass sich bis dahin die aktuelle Lage beruhigt und es uns ermöglicht die beiden Termine stattfinden zu lassen. Falls ihr noch Ideen für das Sommerfest habt, könnt ihr uns diese gerne mitteilen und wir versuchen, eure Wünsche bestmöglich einzuplanen.

Viele Grüße und bleibt gesund!

Euer Lukas

4. Bericht aus der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Die letzten Wochen waren für uns alle schwierig, keine Kontakte, keine öffentlichen Interaktionen, wir konnten es trotzdem schaffen mit einer Pressemitteilung einen Treffer zu landen. Die Main-Post hat über unseren digitalen Arbeitskreis berichtet.

Außerdem hat tv mainfranken einen Bericht über unsere Position zu den geltenden Corona-Maßnahmen gesendet, wo sich unser Vorsitzender Lucas von Beckedorff für uns geäußert hat. Zum Video-Beitrag kommt ihr hier. Ansonsten arbeiten wir mit Nachdruck an der neuen Website um die möglichst bald noch online zu kriegen.

Sonst sind noch einige andere Projekte in Planung, also bleibt gespannt!

Euer Linus

5. Neues von den JuLis Aschaffenburg

In Aschaffenburg haben wir vor über einem Monat eine Einkaufshilfe für Risikogruppen ins Leben gerufen.

Die Betroffenen können uns anrufen und ihre Einkaufsliste durchgeben, welche wir schnellstmöglich durchführen und ausliefern. Und freut es sehr, auf welch positive Resonanz dies gestoßen ist. Aktuell kaufen wir wöchentlich für Risikopatienten ein.

Auch unsere Stammtische finden aufgrund der aktuellen Lage digital statt. Am 10.04. haben wir mit mehreren neu gewählten Abgeordneten der Kommunalparlamente über ihre Arbeit gesprochen. Hier waren Karsten Klein, der in den Stadtrat in Aschaffenburg gewählt wurde und unsere beiden Kreistagsabgeordneten Helmut Kaltenhauser und Max Bruder zu Gast.

Am 22.05. um 19:30 Uhr findet erneut in Microsoft Teams ein digitaler Stammtisch statt, bei dem besonders die aktuelle Situation und die wirtschaftspolitischen Herausforderungen von der Corona Krise behandelt wird. Der Einladungslink hierfür wird im Newsletter und auf unserer Facebook Seite bekannt gegeben.

Viele Grüße

Euer Lukas

6. Neues von den JuLis Bad Kissingen

Auch wir haben endlich einen digitalen Stammtisch, am kommenden Mittwoch sprechen mit Matthias Nölke über liberale Verkehrspolitik und seine neu angetretene Arbeit im Bundestag, auch wir würden uns natürlich freuen wenn ihr dabei wärt!

Euer Linus

7. Neues von den JuLis Würzburg

Trotz der Pandemie finden unsere Meet Ups statt. Mit coolen Gästen wie Karsten Klein, Dominik Konrad, Max Funke-Kaiser und Konstantin Kuhle haben wir unserer Reihe gestartet.

Wir freuen uns immer wieder über viele JuLis aus anderen KVs bei unseren Meet Ups.

Am 14. Mai kommt um 19 Uhr der jüngste Nationalratsabgeordnete Yannick Shetty zu uns. Es wird sich alles um das Thema „Austria Inside - Österreich und Corona“ drehen.

Schaut gerne mal vorbei!

Euer Tobi